top of page

UNSER PROGRAMM

für die kommenden Wochen

Frl. Wommy Wonder kommt!
Frl. Wommy Wonder kommt!
Donnerstag, 22. Februar 2024
19:30 Uhr

Im vergangenen Jahr kam Frl. Wommy Wonder zu uns aufs Schönberg-Bänkle. Weil das so schön war, legen wir abendfüllend nach. Am 22. Februar 2024 schauen Frl. Wommy Wonder und Elfriede Schäufele wieder bei uns vorbei, diesmal mit einem fulminanten Abendprogramm – exklusiv auf unseren Gemeindesaal zugeschnitten. 


Frl. Wommy Wonder, das 2,42 m große Fräulein mit ihren mächtigen Turmfrisuren, glitzernden Abendkleidern und atemberaubenden High-Heels, begeistert mit Eleganz und Sexappeal, mit ihrem unbeschreiblichen Witz und natürlich ihren „hingehauchten“ Chansons. Elfriede Schäufele dagegen ist der fleischgewordene Alptraum aus der Nachbarschaft, der dennoch das Herz am rechten 

Fleck hat, der Drachen aus dem Treppenhaus, der sich bei aller schwäbischer Akkuratesse die Zeit nimmt, aus dem Leben zu erzählen – aus dem eigenen und dem der Nachbarn.  


Freuen Sie sich bzw. freut Euch auf diesen Höhepunkt, gleich am Anfang unseres  Veranstaltungsjahres!  Karten gibt es für 20 EUR (bzw. für 10 EUR für Mitglieder des Bürgerverein Schönberg e. V.*) im Vorverkauf im Kuchenstüble (kuchen-stueble.de) in der Birkheckenstraße 1 in Birkach und an der Abendkasse. 


Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen!


*Wer noch nicht Mitglied ist, kann an der Abendkasse Mitglied werden.



Themenabend Suizidassistenz
Themenabend Suizidassistenz
Freitag, 8. März 2024
18 Uhr

Rechtliche Grauzone: der assistierte Suizid in Deutschland


Seit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom Februar 2020, dass es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben mit Unterstützung durch Dritte gibt, ist die gesellschaftliche und politische Debatte zum assistierten Suizid voll entbrannt. Im Sommer 2023 scheiterte aber eine gesetzliche Neuregelung im Deutschen Bundestag. 


Im Mittelpunkt der Debatte steht die Selbstbestimmung des Menschen und sein Recht, auch über das Ende seines Lebens zu entscheiden. Der absolute Schutz des Lebens ist ein Verfassungsgebot. Die Freiheit des Individuums, seinem Leben  

selbstbestimmt ein Ende zu setzen, aber auch. 


Die jetzige Grauzone ist für alle Beteiligten belastend. Es heißt, der Sterbewillige muss seine Entscheidung zur Selbsttötung freiverantwortlich treffen. Aber was heißt das genau? Wie gehen Ärzte um mit Bitten um Suizidassistenz? Wie die Betroffenen und deren Angehörige? Wie kann der Zugang zu einem todbringenden Medikament geregelt und einem möglichen Missbrauch vorgebeugt werden? In welche Entscheidungskonflikte können Mediziner geraten, wenn sie über die Willensfreiheit der Patienten befinden sollen? Wie wird man dem Selbstbestimmungsrecht und gleichzeitig dem Schutzinteresse des Betroffenen gerecht?


Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt unseres Themenabends am 8. März 2024, um 19:30 Uhr.


Es referieren und diskutieren:

  • Dr. med. Rudolf Mück, Oberarzt i.R. Innere Medizin im Diakonie-Klinikum Stuttgart

  • Ingrid Wöhrle-Ziegler, Pfarrerin und Vorsitzende des Ethik-Komitees des Diakonie-Klinikums Stuttgart 

  • Univ. Doz. Dr. med. Elmar Etzersdorfer, Psychiater und Leiter des Stuttgarter Furtbachkrankenhauses 

Die Moderation hat Pfarrer Hans-Ulrich Winkler.  

Stuttgarter Kriminächte zu Gast im Schönberg
Stuttgarter Kriminächte zu Gast im Schönberg
Sonntag, 17. März 2024
18:00 Uhr, Eintritt ab 17:30 Uhr

Im Rahmen der Stuttgarter Krimminächte liest Autor Andreas Pflüger aus seinem neuen Werk „Wie sterben geht“.

"Wortgewaltig und mit Lust an virtuoser Action nimmt uns Andreas Pflüger mit in die Welt der Spionage und Gegenspionage auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs. Auf jeder Seite zittert man um seine Protagonistin Nina Winter, folgt ihrer Verwandlung zur Top-Agentin und kämpft mit ihr ums Überleben." 

Das Buch war auf Platz 1 der KrimiBestenliste SPIEGEL-Bestseller.

Muhterem Aras kommt aufs Schönberg-Bänkle!
Muhterem Aras kommt aufs Schönberg-Bänkle!
Donnerstag, 25. April 2024
19:30 Uhr

Muhterem Aras ist Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg. Im Gespräch mit Martina Klein erzählt sie auf  dem Schönberg-Bänkle über ihre Arbeit als Landtagsabgeordnete und als Landtagspräsidentin: Wer ist Muhterem Aras und was ist ihr Antrieb, Politik zu machen? Woher kommt sie  und welchen Weg ist sie gegangen? Was hat sie dabei geprägt? Und wie sieht ihr Leben heute aus – als Stuttgarterin, Abgeordnete, Präsidentin?


Foto: (c) Lena Lux

Schönbergfest!
Schönbergfest!
Samstag, 15. Juni 2024
ab 15 Uhr

Das Sommer-Highlight im Schönberg: Zum dritten Mal findet das inzwischen schon legendäre Schönbergfest statt! Für Jung und Alt. Mit Livemusik, leckeren kulinarischen Spezialitäten und tollen Getränken, Disco in der Nacht und vielen Überraschungen. 


Unbedingt schon mal den Termin schon mal notieren!

Happy Birthday Tre Colori!
Happy Birthday Tre Colori!
Samstag, 21. September 2024
19:30 Uhr

Nach dem großen Erfolg im Frühjahr 2023 kommt das Trio Tre Colori erneut in den Schönberg.

10 Jahre Ensemble Tre Colori! Wird also ein „Best of Tre Colori“ Programm geboten? Da fällt die Auswahl schwer - zu viele Stücke aus dem großen Repertoire des Trios sind mittlerweile zu absoluten Lieblingsstücken geworden.

Also doch ein neues Programm für das Bühnen- und Jubiläumsjahr 2024 : Mit Mozarts Divertimento Nr. 4 in B-Dur, der „Circus Music“ von Marc Duvernois und dem Medley „Happy Birthday“ von Claus-Dieter Ludwig feiern wir gemeinbsam mit den drei Musikerinne ausgelassen und festlich, kurzweilig und abwechslungsreich den 10. Geburtstag des Trios!

Dass sich am Ende dann noch der ein oder andere argentinische Lieblings-Tango und der ein oder andere  kubanische Lieblings-Danzon ins Programm mischen, ist nicht ausgeschlossen.

Wir dürfen uns auf einen ganz besonderen Abend mit Fagottistin, Oboistin und Klarinettistin freuen!

bottom of page