top of page
Suche
  • AutorenbildVereinsvorstand

Stuttgarter Kriminächte

Aktualisiert: 2. Apr.

Der bekannte Krimiautor Andreas Pflüger las am 17. März 2024 in der Himmelfahrtskirche aus seinem Buch "Wie Sterben geht".



Bilder: Wilhelm Mierendorf

In einer brechendvollen Kirche erzählte Andreas Pflüger, wie sein Werk "Wie Sterben geht" entstanden ist, wie ein Schriftsteller recherchiert und schreibt und wie er mit einer 4 in Deutsch den Weg zur Literatur gefunden hat. Und natürlich las er aus seinem Buch vor. Andreas Pflüger hat den 1. Preis der diesjährigen Stuttgarter Kulturnächte gewonnen. Ein wunderbarer Abend mit einem grandiosen Autor!



Bilder: Daniel Kilgus Eine Veranstaltung des Bürgerverein Schönberg e. V. in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Kriminächte e. V.



Wie Sterben geht

Winter 1983. Auf der Glienicker Brücke ist alles bereit für den spektakulärsten Agentenaustausch der Geschichte. KGB-Offizier Rem Kukura – Deckname Pilger – soll gegen den Sohn eines Politbüromitglieds ausgetauscht werden. Mittendrin: Nina Winter, die Kukura als Einzige identifizieren kann. Doch auf der Brücke wird Nina in ein Inferno gerissen, und das Schicksal von ihr und Rem wird zu einer Frage von Krieg und Frieden zwischen den Supermächten.


Drei Jahre zuvor: Nina ist Analystin beim BND und wertet Spionage-Informationen aus. Eine Schreibtischagentin. Bis man ihr mitteilt, dass Pilger, der geheimnisvolle Moskauer Top-Agent des BND, seine weitere Zusammenarbeit von ihr abhängig macht: Er will, dass Nina als seine Führungsoffizierin nach Russland kommt. Sie weiß, dass es die Chance ihres Lebens ist. Doch Nina ahnt nicht, dass sie beim KGB einen Todfeind haben wird. Um zu überleben, muss sie zu einer anderen werden, zu einer Frau, die mit dem Tod tanzt.


Wortgewaltig und mit Lust an virtuoser Action nimmt uns Andreas Pflüger mit in die Welt der Spionage und Gegenspionage auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs. Auf jeder Seite zittert man um seine Protagonistin Nina Winter, folgt ihrer Verwandlung zur Top-Agentin und kämpft mit ihr ums Überleben. Mehr dazu: Wie Sterben geht. Buch von Andreas Pflüger (Suhrkamp Verlag)


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page